Milch Phospholipide

Die Zusammensetzung von Milchphospholipiden in LIPAMINE M unterscheidet sich ganz erheblich von anderen, kommerziell erhältlichen Phospholipid-Produkten, wie z.B. aus Soja, Ei oder marinen Rohstoffen. Die Unterschiede finden sich sowohl in
den Phospholipiden als auch in der Fettsäurezusammensetzung.
Der Gehalt an Sphingomyelin, Gangliosiden und Ceramiden ist einmalig hoch und unterscheidet sich in seiner Zusammensetzung von anderen Rohstoffen erheblich.

Drei Inhaltstoffe machen Milchphospholipide besonders

Ganglioside
Ganglioside sind in der Lage die negativen Auswirkungen pathogener Keime und bakterieller Endotoxine auf den Verdauungstrakt zu mindern. Ganglioside haben darüber hinaus therapeutisches Potential bei der Behandlung lokaler und systemischer Entzündungen

Ceramide
Ceramide sind klassische sekundäre Botenstoffe und haben eine Funktion bei der Zelldifferenzierung, -Proliferation wie auch der Apoptose.

Sphingomyelin (SPM)
Sphingomyelin ist eine effektive Cholesterin-reduzierende Substanz die wesentlich am Bau der Myelinhüllen von Nervenfasern des zentralen Nervensystems beteiligt ist. Diese Funktion ist unter anderem für die Hirnentwicklung bedeutend. Insbesondere seine Stoffwechselprodukte beeinflussen das Zellwachstum, die Zelldifferenzierung, den programmierten Zelltod (Apoptose) und besitzen sogar einen positiven Effekt zur Prävention von Darmkrebs.

Milchphospholipide und andere polare Lipide aus Milch
Phospholipide aus Milch sind bioaktive Substanzen, die von großer Bedeutung für die Reifung von Zellen sind und die das Verdauungs-System schützen. Milchphospholipide sind deutlich aktiver als Phospholipide aus pflanzlichen Rohstoffen oder aus Eigelb. Diese bioaktiven Substanzen sind zweifelsfrei von großer Bedeutung für die Reifung und den Schutz des Verdauungssystems.

Die bisherige Supplementierung von Nahrungsmitteln mit langkettig mehrfach ungesättigten Fettsäuren (LC-PUFAs) aus Fermentationsölen oder Ei-Phospholipiden, kann heute durch die Ergänzung mit Milchphospholipiden positiv angereichert werden.

Das Wissen um Ceramide, Ganglioside aber auch spezielle Phospholipide, wird heute innovativ in der Produktentwicklung von Lebensmitteln eingesetzt.

LECICO Produkte

LIPAMINE M 20
konzentrierte Milch Phospholipide auf einem Träger

LIPAMINE M 20 verfügt über eine einzigartige Zusammensetzung an polaren Lipiden, die sich komplett von anderen Phospholipidpräparaten auf dem Markt unterscheidet. Dieses Produkt begünstigt den Schutz der Darmschleimhaut, unterstützt die Entwicklung des Darms, stabilisiert das Immunsystem und verbessert die Gehirnentwicklung.

LIPAMINE M 20 wird aus natürlicher Milch gewonnen und enthält einen hohen Phospholipidgehalt von bis zu 20% einschließlich der Sphingomyeline, Ceramide und Ganglioside enthält. Es wird in einem besonderen Membran- Separationsverfahren hergestellt, bei dem neben Wasser keine weiteren Lösungsmittel zum Einsatz kommen.

Milchphospholipide sind Teil des emulgierenden Prinzips in Milch, die sogenannte Milchfettkügelchenmembran (MFGM). Das Milchphospholipid wird aus garantiert BSE freier Milch gewonnen. Für eine bessere Verarbeitung werden die Phospholipide als Konzentrat mit einer Milchkomponente als Trägerstoff zu einem Pulverprodukt verbunden.
Zusammenfassend bieten die von der Milch abstammenden Phospholipide wie LIPAMINE M 20 eine faszinierende Synergie von interessanten technologischen Funktionen und diversen gesundheitlichen Vorteilen.

 
Lipamine M 20 ist ideal für Lebensmittelzubereitungen:

  • oxidationsbeständig
  • milder Milchgeschmack
  • leicht löslich (bis zu 20% Konzentrat auf Milch als Trägerstoff)
  • Formstabile Liposomen mit ausgezeichneten Verkapselungseigenschaften und Stabilität
  • Emulgierende Eigenschaften (für/mit anderen [funktionellen]

    Inhaltsstoffen)